Leder-Liebe

Aktentasche aus Leder

Lederaktentasche

Dufterlebnis

Kaffee duftet hervorragend, besonders wenn er frisch gemahlen ist. Ein Duft, den ich immer wieder gerne riechen kann. Genauso geht es mir mit echtem Leder. Schon als Kleinkind ging ich gerne mit zum Schuster – früher wurden Schuhe noch repariert! – weil es dort immer interessant war und so gut roch. Heutzutage sind schon sehr viele Billigschuhe im Gebrauch, bei denen sich eine Reparatur nicht mehr lohnt. Da kommt dann eine Neuanschaffung günstiger.

Das gleiche Bild zeichnet sich auch bei den Taschen ab. Wobei man fairer Weise sagen muss, eine Nicht-Leder-Tasche drückt wenigstens nicht auf den Fuß und das optische Erscheinungsbild kann durchaus schön sein. Eine bunte Stofftasche, ein Rucksack aus Nylon oder eine glitzernde Abendtasche – alles schön und funktionell, auch ohne Leder. Warum ich aber trotzdem auf Leder stehe, hat folgende Gründe:

Vorteile

  • Lange Lebensdauer bei richtiger Pflege
  • Relativ robust und widerstandsfähig
  • Hohe Qualität
  • Kann repariert werden
  • Ist biologisch abbaubar
  • Entwickelt einen eigenen Charakter, Patina
  • Nie unmodern – Vintage Look

Nachteil

  • Teurer als Kunstleder, Nylon, Stoff etc.

Das ist der Haken an der Sache, Ledertaschen sind teurer. Aber was hat im Leben keinen Preis? Dafür lohnt sich die Anschaffung, die Vorteile überwiegen bei weitem.

Unisex

Ledertaschen gibt es für Damen und Herren, viele Varianten können von beiden getragen werden, z.B.  Aktentaschen im Businessbereich. Ob flotte Umhängetasche, klassische Handtaschen, kleine Gürteltaschen oder große Kuriertaschen – Leder ist beliebt und wird auch gerne gekauft. Die Ledertasche wird selten offen getragen, sie ist häufig mit einem Umschlag versehen oder schließt mittels Reißverschluss, Druckknopf etc. Meistens sind Henkel und Riemen bei der Tasche dabei, um sie auf verschiedene Weise tragen zu können. Das Innenleben ist oft gefüttert und mit verschiedenen Fächern ausgestattet, je nach Größe der Tasche.

Großes Sortiment bei Styleshop24

Styleshop24 bietet eine große Auswahl an Ledertaschen. Hersteller wie Abro, Aigner, Bogner, Campomaggi, Furla – um nur einige der zahlreichen Top-Marken zu erwähnen – haben es sich zur Aufgabe gemacht, dem Leder die Treue zu halten. Oder das Leder wird mit anderen Materialien ergänzt, um ein tolles Ergebnis zu erhalten. Diese Brands überzeugen immer wieder mit fantastischen Taschen. Produkte, bei denen Handwerkskunst und Design Hand in Hand gehen.

Lebenslange Leder-Liebe

Eine Ledertasche ist (fast) eine Anschaffung für die Ewigkeit. Wenn ihre Lebensdauer einmal erreicht ist, dann könnte sie über viele Begebenheiten berichten, die sie mit ihrer Trägerin oder ihrem Träger erlebt hat. Oder sie wechselt den Besitzer. Ein Kind/Enkelkind ist immer auf der Suche nach alten Dingen, die cool wirken und schon eine Geschichte erlebt haben. Stichwort Vintage-Look!

Zu günstig ist verdächtig

Gekauft sollte die Ledertasche beim Händler des Vertrauens werden, online oder im Fachgeschäft. Keine gute Idee ist es, eine vermeintlich günstige Ledertasche am Strand oder am Straßenrand zu erwerben.  Da wird die Katze im Sack gekauft, wahrscheinlich entpuppt sich die Tasche als Fälschung und ist weder aus Leder noch vom vorgegebenen Hersteller. Echtes Leder hat seinen Preis.

Aufbewahrung und Pflege

Deshalb sollte die schöne teure Ledertasche auch ordentlich aufbewahrt werden und nicht lieblos irgendwo liegen. Sie freut sich über einen schönen Platz. Bei der Pflege reicht ein feuchtes Schwammtuch. Zu viel Wasser tut dem Leder nicht gut, da wird es hart. Es gibt spezielle Pflegeöle, am besten den Fachmann befragen, was für das gute Stück geeignet ist, damit es möglichst lange Freude bereitet.

Also, Sparschwein füttern und sich auf eine echte schöne Ledertasche freuen, eine Freundin fürs Leben!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.