Geheime Leidenschaft: Reisen + Taschen

Weiß-Blau steht für Griechenland

Wenn eine(r) eine Reise tut…

Mein liebstes Hobby – leider auch eines, das Geld kostet – ist das Reisen! Ich zähle nicht zu den Privilegierten, die im Jahr mehrmals verreisen können, aber glücklicherweise geht sich meistens doch ein Urlaub aus. Eine Woche am Meer oder ein City-Trip, das brauche ich wie die Luft zum Leben! Neues entdecken, den Duft der weiten Welt schnuppern, Eindrücke von Land und Leuten gewinnen – da blühe ich auf!

Besser als Koffein

Und eine Energie lege ich an den Tag, von der ich in den restlichen Monaten nur träumen kann. Da ist mir kein Weg zu weit, kein Anstieg zu steinig, kein Pflaster zu uneben! Ich erkunde mittelalterlichen Burgen, erklimme die vielen und steilen Stufen der Aussichtstürme – werde ja belohnt mit einem unvergleichlichen Panorama! Beim Besuch ihrer grandiosen Bauwerke schwitze ich mit den Römern um die Wette, auch wenn ich mich wie ein Gladiator in der Affenhitze fühle. Und wenn die Sonne noch so unbarmherzig vom Himmel brennt – ich muss in den hintersten Winkel der gotischen Altstadt, verschnaufe in einer ehrwürdigen Kathedrale und staune, was unsere Vorfahren im Laufe der Geschichte alles geschaffen haben.

Genieße den Augenblick, er ist so schön

Aber es muss auch Zeit für einen Cappuccino sein, für ein köstliches Croissant oder einen belebenden Saft aus frischen Früchten, den es in den bunten Markthallen gibt. Der Besuch eines Marktes ist immer wieder ein Erlebnis. Besonders witzig war eine Episode in Palermo, als sich ein Fischhändler und ein Kunde lautstark ein Wortgefecht lieferten. Ich fühlte mich ins gallische Dorf versetzt, wo der Fischhändler Verleihnix und sein Freund Automatix, seines Zeichens Schmid, eines ihrer Streitgespräche führen. Zur berühmten Gallier-Prügelei ist es zum Glück nicht gekommen.

Seid ihr schon einmal auf einem orientalischen Basar gewesen? Taucht  ein in die faszinierende Welt der Gewürze. Es gibt mehr als Salz & Pfeffer!
Es ist fantastisch, welche schönen Stoffe und farbenprächtige Pantoffel es gibt und Unmengen von Goldschmuck. Das Märchen aus 1001 Nacht hat wohl auf so einem Basar seinen Anfang genommen.

Sightseeing ist toll, die Seele baumeln lassen auch! Ein Spaziergang am Meer, Sand unter den Füßen und Salz auf der Haut spüren, eine Krabbe beobachten oder den zirpenden Grillen lauschen… sich als schaumgeborene Venus fühlen… das Gelati oder den gebratenen Oktopus genießen… nach Souvenirs Ausschau halten… und jede Sekunde genießen, Glücksgefühl inhalieren für lange Wintermonate! Unbedingt auf „speichern“ drücken!

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Und natürlich muss ich Fotos machen, mit Liebe zum Detail – ein blühender Kaktus mit einer Katze, die auf dem Steinmäuerchen ihre Siesta hält; zwei alte Griechen, mit Falten im Gesicht neben dem ehrwürdigen Olivenbaum, der noch älter ist usw. Diese Bilder geben meinen Alben eine Seele, die Individualität, die sie von anderen unterscheidet. Und das ist dann mein zweites Hobby, festzuhalten, was mir gefällt. Das Besondere liebevoll gestalten und nochmals die schönen Tage an mir vorbeiziehen lassen. So erlebe ich die schönste Zeit des Jahres ein zweites Mal, präge sie mir deutlicher ein. Aber das ist eine andere Geschichte.

Rendezvous der Lieblingsländer mit den Lieblingstaschen

Das Taschensortiment von Styleshop24 ist so vielfältig  wie die bunten Länder der Erde. Ich habe einige meiner Lieblings-Destinationen ausgesucht und sie mit den Farben der Taschen in Zusammenhang gebracht.

Spanien/Portugal – GRÜN, TÜRKIS

„Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühen“ – singt das Blumenmädchen Eliza im Musical „My fair Lady“. Und nicht nur des Reimes wegen, es ist wirklich wunderbar GRÜN in Spanien, besonders im Frühling. Gerade deswegen heißen die Kanarischen Inseln ja auch „Inseln des ewigen Frühlings“, was sie eindrucksvoll mit Flora und Fauna unter Beweis stellen. Portugals Meer, bzw. die Algarve-Küste, beeindruckten mich durch die grün-türkise Färbung genauso wie die blühenden und duftenden Gärten des Hinterlandes.

„Greenery“ ist heuer bei den Taschen besonders in. Wer mag es auch nicht, das kleine Stückchen Grün? Erfrischender Look, zum Beispiel die grünen Shopper von Coccinelle und Abro, beste Aussichten um „Evergreens“ zu werden.

Jordanien/Marokko – GELB, ORANGE, ROSA, ROT, ERDTÖNE

Petra, Jordaniens Hauptattraktion, wird nicht umsonst „die rosarote Stadt“ genannt.  Wenn die Sonne die alten Felsengräber der Nabatäer beleuchtet, dann schimmert sie in allen Rosa- und Rottönen, die sich mit den Ocker- und Brauntönen der Erde verbinden. Es ist ein eigenartiger Zauber, der einem zwischen diesen Felswänden gefangen nimmt.
Dunkles Gelb oder Orange, damit verbinde ich Marokko. Ein Ausflug in die Sandwüste, die aus Lehm gebauten Kasbahs und das alte Färberviertel in Fes, wo in großen Steinbottichen diese Farben hergestellt wurden.

Ein sattes Gelb ziert den Trussardi Jeans Beutel, ein Zitronengelb einen Shopper von Bogner. Den Sommer in Orange können Sie mit Liebeskind oder The Bridge verbringen. Durch die rosa Brille sehen Sie mit Guess und Abro und für feurige Momente sorgen die Roten von Gianni Chiarini oder Furla. Am besten alle!

Griechenland/Kreta – BLAU, WEISS

Blau-weiße Flagge gehisst! Dort, wo alle Blautöne ineinander verschmelzen, vom zartesten Aquamarinblau bis zum dunkelsten Nachtblau, ist meine griechische Lieblingsinsel – Kreta! Die  größte Insel der Griechen ist eine Welt für sich. Sie bietet alles, was das Herz begehrt – ein bunter Kessel für Geschichts- und Kulturinteressierte, für Wanderer und Abenteurer, für Strandlieger und Sonnenhungrige, für Aktive und Faule und für Naturliebhaber und Genießer.

Wenn ich nur an diese üppige Frühlingspracht auf der Lasithi Hochebene denke, an den langen Marsch durch die beeindruckende Samarier Schlucht, an die bunten Häuser des malerischen Chania oder den Ausblick von einem einsamen Kloster auf die Mirabello Bucht  – Kreta! So alt und fruchtbar wie die Olivenbäume und die Schafe. Beide liefern wunderbare Zutaten für den griechischen Salat, nach dessen Genuss ein Gläschen Ouzo zu Sirtaki-Klängen schmeckt. Dickflüssiges Olivenöl und würziger Schafskäse sind gut, aber das süße Lämmchen muss (leider) auch auf den Spieß! Es schmeckt einfach so zart mit den wilden Kräutern der Insel, Rosmarin, Thymian und Oregano.

Meine eindeutige Lieblingsfarbe spiegelt sich zum Beispiel im leuchtenden Blau von HUGO oder The Bridge. Hellblau gibt es bei Gianni Chiarini und der sanfte Blaugrau-Ton kommt bei Furla und Aigner besonders gut zur Geltung. Viele blaue Stunden warten auf uns. Und ein azurblauer Himmel ist oft malerischer mit ein paar weißen Wolken, zum Beispiel von Liu Jo oder Guess.

 Italien/Kroatien – SILBER, GOLD

Wenn der silberne Mond aufgeht, dann taucht er das Meer in ein schimmerndes glitzerndes Licht. „Frau Luna“ erwacht und mit ihr die zahlreichen Sterne, die den Nachthimmel erleuchten. Ob er am Strand von Neapel alle in seinen Bann zieht oder auf der Stadtmauer von Dubrovnik – der Mond ist vielen willkommener als seine heiße Schwester. Im Liedtext können sich „Lady Sunshine und Mister Moon“ nicht vereinen, aber im sanften Licht des Mondes werden sich gar viele Pärchen  ihre Liebe eingestehen. Oder ein heißblütiger Romeo haucht sein „Amore“ durch die Nacht um bella ragazza zu betören, bevor es wieder „Ciao, Ciao Bambina“ heißt. Meine Liebe zu den Mittelmeerländern währt dagegen ewiglich. Ich bleibe treu, dem Dolce Vita, der Leichtigkeit des Seins – und den heißblütigen Italienern, die mir vor langer Zeit auch was ins Ohr geflüstert haben. (Wahrscheinlich sind sie jetzt dick und fett von zu viel Pizza und Pasta und Väter  vieler Bambinis, die sie terrorisieren).

Aber träumen wird man ja wohl noch dürfen, von goldenen und silbernen Taschen, die es bei Styleshop24  gibt. Tyoulip Sisters glänzt mit Campomaggi um die Wette. Clutches, die funkelnden Glühwürmchen der Nacht, erwecken die Prinzessinnen in uns.

Habe ich die Lust auf Urlaub geweckt? Auf Taschen? Oder auf beides? Den Urlaub gönnen wir euch von Herzen, aber vielleicht müsst ihr darauf noch länger warten. Die Taschen stehen schon für euch bereit. Findet ihr nicht auch, so eine braune, grüne oder blaue Tasche muss doch unbedingt mit in den Urlaub? Wählt euer neuestes Stück und dann ab in den Süden!

Gute Reise!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.